Geschichte der Pollenfalle / Pollennutzung (wer kann sich erinnern)

mahagugu

Mitglied
Registriert
30 Juni 2011
Beiträge
1.197
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien, Rechnitz
Imker seit
2011
Heimstand
Hodis
Rähmchenmaß/Wabengröße
derzeit Breitwabe,Zander
Schwarmverhinderung wie
primitiver Königinableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo ,

Habe da versucht nach der Geschichte der Pollenfalle zu suchen. Wann wurde die erste konstruiert,
von wem wurde sie das erste mal eingesetzt? Seit wann nutzt man überhaupt Pollen?

Scheinbar waren Pollen eigentlich Bienenprodukt ein Beiprodukt der Honigernte, wie auch die Bienenlarven,
die ja in manchen Ländern noch gegessen werden. Die Pollenfallen dürften irgendwann im 20.
Jahrhundert erfunden worden sein. Wahrscheinlich in den 50er oder 60er Jahren und da es hier
auch ältere Semester gibt , dürften die das quasi live miterlebt haben.

Gab es schon Pollenfallen vor dem 2. Weltkrieg ?

Meine Oma hat mir jedenfalls nie was erzählt , dass früher Pollen geerntet wurde. An Bienenhäuser
und die Honigernte kann sie sich aber wohl erinnern.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Habe da versucht nach der Geschichte der Pollenfalle zu suchen. Wann wurde die erste konstruiert,
von wem wurde sie das erste mal eingesetzt? Seit wann nutzt man überhaupt Pollen?

Meines Wissens war der Imker Ing. Gotsch vom Wiener Landesverband der erste Imker der etwa 1978 zum erstenmal Pollenfallen zum Einsatz brachte. In den Jahren davor wurde in Ostösterreich weder Propolis, noch Gelee´Royal gezielt geerntet, einzig bekannt waren die Zellenstanzen um etwas Perga zu ernten.

Die damaligen Pollenfallen waren klobige Gebilde welche vor dem Flugloch angebracht wurden, in den nächsten Tagen werde ich davon ein Foto einfügen.

Josef
 

Himmel-Hund

Mitglied
Registriert
28 Okt. 2011
Beiträge
186
Punkte Reaktionen
0
Ort
RLP, Deutschland
Imker seit
31.12.2011
Heimstand
ja
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander, Dadant
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

mahagugu

Mitglied
Registriert
30 Juni 2011
Beiträge
1.197
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien, Rechnitz
Imker seit
2011
Heimstand
Hodis
Rähmchenmaß/Wabengröße
derzeit Breitwabe,Zander
Schwarmverhinderung wie
primitiver Königinableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Oben