Futterteig leicht und einfach gemacht

Bienenfreund87

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
3 Feb. 2019
Beiträge
2.131
Punkte Reaktionen
23
Alter
35
Ort
Hollabrunn
Imker seit
2016
Rähmchenmaß/Wabengröße
Österreichische Breitwabe
Dankeschön Josef für die ausführliche Antwort, ziemlich so hab ich mir das auch vorgestellt :thumbright: Bei mir wird am Sonntag FuT aufgelegt :b91
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei mir wird am Sonntag FuT aufgelegt

So geht´s: Deckel abheben, liegt nun die Folie frei so bitte eruieren wo exakt sich der Bienensitz befindet. Als nächstes schneidest in der FuT Flade und der Folie über dem Bienensitz einen Schlitz von etwa 3 x 1 cm, vorerst den Folienschlitz nicht aufklappen. Hast alles fertig so Folienschlitz aufklappen, um ein hervorquellen der Bienen zu verhindern mit einem Wasserzerstäuber etwas drübersprühen, nun die Flade punktgenau auflegen, fertig ist die ganze `Gschicht.

Am nächsten Tag wirst sehen was da los ist, wünsche jedenfalls viel Erfolg damit.

Josef
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen Josef,

das mit dem Futterteig auflegen kann von Region zu Region in der Zeit ja etwas variieren, nun hab ich mir mal die Mühe gemacht eine öffentliche (private) Wetterstation in deiner nähe zu suchen und mit meiner ab zu gleichen. Ich muss sagen der Temperaturverlauf im Durchschnitt liegt fast gleich, meist habt ihr nur eine geringere Luftfeuchte. Ist denn das Wetter in Suttenbrunn ungefähr vergleichbar mit deinem Wetter, nicht das eine ist auf der Hhe und das andere im Tal? Dann dürfte meine Region ja ungefähr zur gleichen Zeit starten wie deine und der Fut könnte auch bei mir plaziert werden?

Wenn ich darf würde ich auch den Link schicken damit auch andere das Wetter vergleichen können.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wenn ich darf würde ich auch den Link schicken damit auch andere das Wetter vergleichen können.

Nur zu bitte, würde mich freuen.

Das zögern so mancher User verstehe ich ebenfalls nicht, rundum wird berichtet, dass dort schon das große Aufblühen begann, siehe Winterlinge, Hasel, bei mir begann die Hasel erst vor wenigen Tagen zu erblühen, die Winterlinge überhaupt noch nicht.

Bei mir als Honigimker steht stets das Gesetz der 40 Tage und erster Pollen im Vordergrund, jene denen dies nicht wichtig ist, also eher Spättrachtimker, bzw. jene die zweiräumig einwintern arbeiten eben anders.

Josef
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

punk-of-vk

Mitglied
Registriert
11 Juni 2009
Beiträge
184
Punkte Reaktionen
3
Ort
Kärnten
Imker seit
2009
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So geht´s: Deckel abheben, liegt nun die Folie frei so bitte eruieren wo exakt sich der Bienensitz befindet. Als nächstes schneidest in der FuT Flade und der Folie über dem Bienensitz einen Schlitz von etwa 3 x 1 cm, vorerst den Folienschlitz nicht aufklappen. Hast alles fertig so Folienschlitz aufklappen, um ein hervorquellen der Bienen zu verhindern mit einem Wasserzerstäuber etwas drübersprühen, nun die Flade punktgenau auflegen, fertig ist die ganze `Gschicht.
Josef, kannst du mir sagen, wie stark bei euch die Futterfladen in etwa sind?
Habe gestern mal den Abstand zwischen Rähmchen und Deckel gemessen und komme da nur auf ca. 1 cm.

Grüße
Roland
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Den einen Zentimeter hab auch ich, eben deswegen geb ich einen ASG Zwischenrahmen, oder eine ZWA Rahmen dawischen, eben was mir gerade zur Verfügung steht.

Hier hast nun etwa 2,5 cm Zwischenraum, also bestens passend für Wachsbrücken und FuT Flade.

Josef
 

punk-of-vk

Mitglied
Registriert
11 Juni 2009
Beiträge
184
Punkte Reaktionen
3
Ort
Kärnten
Imker seit
2009
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nur blöd, dass ich keine ZWA Rahmen oder ähnliches habe....

Grüße
Roland
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.405
Punkte Reaktionen
38
Alter
29
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nur blöd, dass ich keine ZWA Rahmen oder ähnliches habe....

Grüße
Roland

Könntest auch notfalls Honiraumzargen nutzen. Ist natürlich nicht ganz so elegant und eine höhere Windanfälligkeit. Außerdem eventuell bezüglich der Temperaturregulierung nicht so optimal.

Oder du sägst schnell 4 Leisten ein und nagelst die passend zusammen. Muss ja vom innenmaß nicht unbedingt passen.
 

Oberlausitz

Mitglied
Registriert
16 Aug. 2015
Beiträge
1.994
Punkte Reaktionen
56
Alter
48
Ort
Bautzen / Sachsen
Imker seit
2013
Heimstand
im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutsch normal im Magazin
Schwarmverhinderung wie
Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Oder du rollst den Futterteig im Beutel mit dem Nudelholz, deiner Frau, auf 0,5 cm Dicke, dann passt's dicke.
Schöne Grüße Ronny
 

alois

Mitglied
Registriert
12 Sep. 2008
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
4
Ort
weststeiermark
Imker seit
2008
Heimstand
nur
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant mod.
Schwarmverhinderung wie
fast unnötig
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Mangels eines Nudelholz, funktioniert es auch mit einer Bierflasche, dann ist es düne:l435:
mfg.alois
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wir haben nun das Jahr 2021 und die Futterteigproduktion läuft bestimmt bald wieder an.

Nach welchem Rezept macht ihr euren Futterteig?

Im Moment liebäugle ich mit 10 kg Puderzucker, 1 kg Honig und 500 ml Wasser.
oder 10 kg Puderzucker, 800 g Honig und 1000 ml Wasser.
oder 10 kg Puderzucker, 2 kg Honig und 400 ml Wasser.

Das sind alles Rezepte aus vorangegangen Berichten.

LG Doris
 

beelover12

Mitglied
Registriert
4 Jan. 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
Österreich
Imker seit
1 Jahr
Wir haben nun das Jahr 2021 und die Futterteigproduktion läuft bestimmt bald wieder an.

Nach welchem Rezept macht ihr euren Futterteig?

Im Moment liebäugle ich mit 10 kg Puderzucker, 1 kg Honig und 500 ml Wasser.
oder 10 kg Puderzucker, 800 g Honig und 1000 ml Wasser.
oder 10 kg Puderzucker, 2 kg Honig und 400 ml Wasser.

Das sind alles Rezepte aus vorangegangen Berichten.

LG Doris

Hallo Doris,

ich bin ja noch relativ neu auf diesem Gebiet und habe mir dieses Thema auch etwas genauer angesehen in diesem Forum. Tendiere zurzeit sehr zur ersten Variante 10 kg Puderzucker, 1 kg Honig, 500 ml Wasser. Müsste es aber selber zuerst probieren, bevor ich dir irgendwelche Ratschläge oder Tipps geben kann! Halte dich am Laufenden!

Liebe Grüße

beelover12
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei mir und den Fladen kommt immer 10:1:1 zum Einsatz, benötigt jemand festeren FuT so kann das Wasser reduziert werden, allerdings ist das folgliche rühren echte Knochenarbeit.

Mit dieser Konsistenz komme ich nahe an sehr guten Qualitätshonig heran, die Bienen müssen nicht um zusätzliches Wasser ausfliegen, zudem hat sie dies seit Jahrzehnten bestens bewährt.

Josef
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich habe gerade auch meine ersten 4kg angesetzt auch um 3 Völker die im Herbst kein Futter annehmen wollten Not zu füttern. Aktuell dürfte die Völker noch 4-5kg in den Waben haben da ich aber nicht auf den letzten Drücker auflegen möchte ist dies für die nächsten Tage geplant.

Achja Verhältnis 10:1:1 hab ich gemacht
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.033
Punkte Reaktionen
70
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Zur Erleichterung der Arbeit für diejenigen, die nur im 10kg Bereich Futterteig herstellen wollen, erinnere ich an mein Posting 191 auf Seite 20.

Chrigel
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Also doch 10:1:1. Nur hab ich den ein wenig nass in Erinnerung. Meine Fladen sind teilweise leergeflossen.
Aber wahrscheinlich habe ich sie zu dick gemacht und sie sind deshalb rausgeflossen. Ist halt nicht schön, wenn der Futterteig dann auf der Windel liegt. Vielleicht ist auch der Puderzucker nicht immer gleich.

LG Doris
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Doris, egal wie dünn oder dick der FuT gemischt wird, er kann mit dem obligaten etwa 3 x 1 cm Schlitz und dieser in der dünnen allerhöchstens 1 cm dicken Flagge ganz einfach nicht abrinnen. Als erstes entdecken die Bienen den Schlitz und arbeiten sich von dort ausgehend Kreisförmig weiter, somit kann, wenn überhaupt, im schlimsten Falle lediglich der kleine Schlitzbereich einsinken, dieser wird jedoch von den Bienen unverzüglich aufgenommen, wirkt somit als Leckerli für noch mehr.

Anders jedoch bei kristallisiertem Honig, um hier einen treffenden Vergleich anzubringen, dieser würde in der Flade stakt erwärmt werden, wird somit flüssig und würde nach unten schneller abfließen als die Bienen den Honig verwerten können, eine furchtbare Patzerei wäre die Folge.

Josef
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Liv,
was ich nicht verstehe: in deiner Vorstellung schreibst du, dass du dir ein Bienenvolk zulegen möchtest. Und jetzt schreibst du, dass du Futterteig schon immer gemacht hast. Für wen hast du den Futterteig gemacht?

LG Doris
 
Oben