Frühlingserwachen

BioFreund

Mitglied
Registriert
14 Feb. 2016
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
2010
Heimstand
St.Anton
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Franz,

vielen Dank für deine Antwort. Das werde ich machen.
Ja ich denke das genauso wie Du.
Mein Profil werde ich am WE weiter ergänzen.
LG
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Morgen habe ich mein Frühlingserwachen. Vormittag treffe ich mich mit ein paar Forumskollegen zum Frühschoppen.

Außerdem habe ich drei neue Zargen 1,5 DN, die werden dann noch außen behandelt und das ist nun die erste Frühlingsarbeit.
Werde heuer experimentell drei weitere Völker auf 1,5 DN umstellen und einwintern. Der erste Versuch 2015/16 war erfolgversprechend, nun kommt eine größere Anzahl dran.
Wenn sich das endgültig bewährt, stelle ich komplett um.
Mittelwände habe ich schon gegossen und Rähmchen liegen bereit.
Die 1,5 er Rähmchen habe ich heuer erstmalig bei unserem Sponsor Werner Seip bestellt. Die Qualität der Rähmchen ist grandios. Sehr stabil, die werden lange halten.

Solange es noch kalt ist, möchte ich noch die Fenster des Bienenhauses putzen - denn bald geht es los. Montag bekommen wir 15 Grad Celsius.
 

BioFreund

Mitglied
Registriert
14 Feb. 2016
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
2010
Heimstand
St.Anton
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hi, wäre schön wenn Du mal Bilder einstellen könntest.
Viel Erfolg mit dem 1,5 Maß.
Gruß Josef M.
 

Imker2306

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
4.136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
Imker seit
2009
Heimstand
Bienenhaus/Freistand
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ableger/Drohnenwabenausschnitt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo zusammen, Heute ist der erste warme Frühlingstag und die Immen fliegen wie toll. Man könnte meinen es ist Tracht. Wenn nicht noch irgendetwas entscheidendes schief geht haben es 8 von 9Völkern geschafft.


Wenn im Lenz der Bien erwacht
das Herz in jedem Imker lacht!Wenn die kalte Sophie weicht, gibts Deckelwachs soweit das Auge reicht.


Gruß aus Thüringen,Olaf
 

DN-Beute

Mitglied
Registriert
27 Juni 2015
Beiträge
2.458
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Imker seit
2011 oktober
Heimstand
4 Völker DN-Magazin Köln
Wanderimker
Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
Rähmchenmaß/Wabengröße
DeutschNormal
Schwarmverhinderung wie
früh genug erweitern und für Arbeit sorgen :)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Olaf dein Wort in Gottes Gehörgang. Schau auf den Kalender
es können immer noch Völker die Grätsche machen.
Ist denke noch 4 Wochen dann ist die Ungewissheit vorbei und es geht dann aufwärts. ;)
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Olaf dein Wort in Gottes Gehörgang. Schau auf den Kalender
es können immer noch Völker die Grätsche machen.
Ist denke noch 4 Wochen dann ist die Ungewissheit vorbei und es geht dann aufwärts. ;)

Hallo Rudi,
dass Du mal unkst. Bei Euch am Rhein ist Gottes Gehörgang immer offen. Der Frühling kommt viel früher.
Wir hatten wieder mal einen Spätwinter. Am Wochenende muss ich wohl ein paar Völker mehr füttern.
Wie gerne hätte ich Frühling.
Die 530 mNN sind einfach nicht so prickelnd.
Viele Grüße,
Christian
 

DN-Beute

Mitglied
Registriert
27 Juni 2015
Beiträge
2.458
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Imker seit
2011 oktober
Heimstand
4 Völker DN-Magazin Köln
Wanderimker
Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
Rähmchenmaß/Wabengröße
DeutschNormal
Schwarmverhinderung wie
früh genug erweitern und für Arbeit sorgen :)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo Christian,
In den letzten 5 Tagen Nachts zwischen -4 & -5 Grad Tagsüber 6 Grad ausser
Gestern und Heute da haben wir uns in der Badehose auf der Gartenbank bei einem
"Kölsch" redlich unterhalten, da hatten wir stolze 12 und 13 Grad.
Allerdings mein Wunsch kommt deinem nahe: Frühling !!!
 

Almer90

Mitglied
Registriert
9 März 2015
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
0
Ort
Vöcklabruck
Imker seit
2014, mit EHM
Heimstand
Windern / Gemeinde Desselbrunn
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Schwarmverhinderung wie
Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

ich musste gestern traurigerweiße bei einem Volk feststellen, dass sehr viele erstarrte Bienen (etwa eine Handvoll) vor dem Flugloch lagen mit vollen Pollenhöschen. Das Volk steht einzeln und leider etwas zu Ostwärts (da Bienenhütte komischerweise vor etlichen Jahren so ausgerichtet wurde) und somit wird es am späten Nachmittag, wenn die Sonne nicht mehr daraufscheint, abrupt zu kalt wie es scheint...

ich habe nun ein Brett vor das Flugloch gelegt, damit eine Verbindung zum Boden vorliegt und somit die Bienen nicht am kalten Boden landen müssen. Ich hoffe das bewirkt etwas... :-k
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der Frühling ist da und kommt nun mit Kraft. Die Weiden blühen und Ostern wird es warm.

Eigentlich sollte das Thema nicht bei "Arbeiten im Februar" stehen. Also ab sofort im April posten. Ist ja bald....
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hoffe das ich am We auch endlich einen Blick in die Völker am Außenstand werfen kann, wenn das Wetter mitspielt steht da auch ein Umzug an. Na mal sehen zur Zeit vermisse ich hier noch so richtige Frühlingsboten, die Weiden brauchen noch, nur mal eine einzelne ist am blühen , der Rest wartet wohl auf besseres Wetter, und ein Marille in der Nachbarschaft scheint anzufangen, der Baum ist aber immer sehr früh, meist vor allen anderen. Samstag soll es schön werden.. ich lass mich überraschen, für Sonntag ist schon wieder Regen angesagt....
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hier ist jetzt auch der Frühling eingezogen, die Weide blüht ordentlich, ging auf einmal schneller als ich erwartet habe, und die Waben füllen sich langsam. Und ich stelle mir die Frage, wann die restlichen Futterwaben raus ? Zur Zeit bin ich da noch etwas zögerlich
 

BioFreund

Mitglied
Registriert
14 Feb. 2016
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
2010
Heimstand
St.Anton
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Warte noch Ca 1 Woche bis 10 Tage mit der überschüssigen Futterentnahme. Der sogenannte Break evan ist noch nicht ganz erreicht.
Gruss Josef M.
 

Imker2306

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
4.136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
Imker seit
2009
Heimstand
Bienenhaus/Freistand
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ableger/Drohnenwabenausschnitt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo BumbleBee, hast du deine Völker auf ein oder zwei Zargen? Bei zwei Zargen kannst du unten und oben Leerwaben entfernen und mit Futterwaben von oben ergänzen. Dabei rücke ich das Brutnest in die Mitte. Auch das Aufritzen des verdeckelten Futters reizt die Bienen und das Brutgeschäft. Dunkle Waben fliegen bei der Aktion gleich raus. So enge ich meine Völker auf eine Zarge ein. Sie sitzen enger, alle Wabengassen sind voll Bienen. Bei der derzeitigen Völkerstärke und Wetterlage wird jedoch die Erweiterung nicht lange auf sich warten lassen. Aber auch ein Kälteeinbruch (Eisheilige) ist auf diese Art kein Problem, da die Brut, durch die Bienenmasse, gut gewärmt wird.
Gruß Olaf
 

BioFreund

Mitglied
Registriert
14 Feb. 2016
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
2010
Heimstand
St.Anton
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Olaf. Warum so spät zusammenschütten und dann in Kürze wieder neuen Brutraum aufbringen? Kannst du mir das genauer erklären? Mir wäre das zuviel Arbeit. Ich habe nach der großen Durchschau und Wabensortieren im 2. Brutraum lediglich 2-3 Mittelwände für entnommene überschüssige bzw braune alte Waben hinzugefügt. Da lasse ich den 2. Brutraum einfach oben stehen, im übrigen würden meine Völker schon gar nicht mehr in einen Raum passen. Bin gespannt auf deine Antwort...
Gruss Josef M.
 

Imker2306

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
4.136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
Imker seit
2009
Heimstand
Bienenhaus/Freistand
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ableger/Drohnenwabenausschnitt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo Josef, das liegt zum einen an meiner Betriebsweise, zum anderen an schönen Wetter. Ich arbeite mit nur einem Brutraum. Im Spätsommer nach dem Abschleudern entnehme ich das ASG und gebe den Honigraum als Brutraum frei. So kann die Kö nach oben brüten und ich bekomme ausreichend Winterbienen. Nach AS-Behandlung und Auffütterung lasse ich meine Bienen in Ruhe. Im Frühjahr nehme ich die untere Zarge in der Regel weg und setze die ober Zarge nach unten als Brutraum. Später gibt es dann den HR über ASG mit Mittelwänden obenauf. So rotieren die Waben und dunkle werden aussortiert. Heuer haben meine Bienen jedoch so stark ausgewintert das ich den HR sicher bald aufsetzen muß.
Gruß Olaf
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich habe dieses Jahr die Völker gemischt, mal zwei mal eine Zarge, heute habe ich alle Völker ohne Ausnahme auf 2 Zargen gesetzt. Altwabenentnahme mache ich rigoros nach dem Abschleudern. Zur Zeit sind in den Völker noch 2-3 volle Futterwaben, die Sorge die ich mir ums Futter gemacht habe, war also völlig übertrieben. Aber besser etwas vorsichtig, als verhungerte Völker. Letztes Jahr habe ich es so gehandhabt das ich die Futterwaben mit aufsetzen der Honigräume entnommen habe.
 

honeyworld

Mitglied
Registriert
2 März 2014
Beiträge
1.872
Punkte Reaktionen
0
Ort
Salzburg
Imker seit
2014
Heimstand
Salzburg
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Olaf, darf ich fragen in welchem Maß du deinen Brutraum führst?
 

Imker2306

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
4.136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
Imker seit
2009
Heimstand
Bienenhaus/Freistand
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ableger/Drohnenwabenausschnitt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Olaf, darf ich fragen in welchem Maß du deinen Brutraum führst?

Momentan auf DNM da ich keine so großen Völker möchte. Macht zwar etwas Arbeit wegen der wöchentlichen Durchsichten und dem Ableger erstellen aber ich bin bislang gut gefahren. Ich spiel jedoch mit dem Gedanken auf DNM1,5 umzustellen.
Gruß Olaf

Ps.: ich seh gerade das du in Salzburg ansässig bist. Ich bin gerade aus dem Urlaub aus Berchtesgaden zurück. Wir waren letzten Donnerstag in Salzburg auf Eurer schönen Festung! Da hätte man sich ja mal treffen können! Schade
 

honeyworld

Mitglied
Registriert
2 März 2014
Beiträge
1.872
Punkte Reaktionen
0
Ort
Salzburg
Imker seit
2014
Heimstand
Salzburg
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ja schade.
Ihr hattet ja super Wetter.
Ich bin Luftlinie 5km von Berchtesgaden Zuhause.

Du führst deine Völker bis zur Ernte auf einem BR in DN?
Hab auch DN und bereits zwei auf DN 1,5 umgestellt.
Wird ein interessanter Vergleich heuer.
 

Imker2306

Mitglied
Registriert
11 Feb. 2012
Beiträge
4.136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Thüringen
Imker seit
2009
Heimstand
Bienenhaus/Freistand
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ableger/Drohnenwabenausschnitt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
.

Du führst deine Völker bis zur Ernte auf einem BR in DN?

So ist es Dietmar, einmal pro Woche wird durchgesehen und wenn nötig aus mehreren Völkern mittels verdeckelter Brutwaben Sammelbrutableger erstellt. Diese kommen auf einen Außenstand und nach dem Begattungsflug der neuen Weisel sind das ratzfaz Trachtreife Völker. Natürlich haben diese Sammelbrutableger einen hohen Varroadruck und müssen behandelt werden!
 
Oben