eine etwas andere Erfahrung beim fast Honigverkauf

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen,

ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich den Titel am besten nennen soll.

Bei mir gibts gerade eine Baustelle in der Nähe mit vielen türkischen Arbeitern, diese waren beim sehen der Völker gleich Feuer und Flamme "Hast du Honig, gib mal zm probieren" war so die Kernaussage. Interessant war für mich sie wollten nur flüssigen Honig diesen ließen sie dann über den Löffel ins Glas tropfen und beim kleinsten Kristall / Luftblässchen schüttelten sie den Kopf und sagten neee da ist Zucker drin :ROFLMAO:
Das war für mich mal eine Erfahrung als Zuckerpanscher hingestellt zu werden und erklären lassen wollte man es sich ja nicht. Gut Thema war für mich durch.

Gestern legte ich nun noch 3 Ersatzköniginnen zusammen, da standen sie gleich wieder am Zaun ob sie eine Wabe Honig kaufen können. Nun wurde sich auf nächstes Jahr verständigt dann gibts Wabenhonig.

Klar hätte ich mehr rühren können da die Kristalle aber auf der Zunge nicht spürst gebe ich mir den Aufwand nicht und die Stammkundschaft ist zufrieden. Ich habe daraus gelernt wenn diese Herren flüssigen Honig kaufen wollen jage ich diesen vorher durchs Melitherm dann ist er klar und flüssig.

Mit einem kristalliertem Rapshonig in der Wabe werden die aber auch nicht klar kommen oder? :D Wo liegen die fairen Preise für Wabenhonig mit Rähmchen?

Wie ist türkischer Honig? Schleudern diese vor der Verdeckelung oder ist die Tracht so anders das er nicht fest wird? Wie ist das Aroma von türkischem Honig?
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.432
Punkte Reaktionen
504
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei den Osmanen kannst reden und erklären was du willst, die wollen einzig nur flüssigen Honig und hier bevorzugt Akazienhonig. Für diese Käuferschicht habe ich auch immer Wabenhonig griffbereit, hier verlange ich für ein 600 g Bügelglas € 16,--.

Erst gestern war ein Tschetschene bei mir, er erwarb ein 1/2 kg Akazien und ein 1/2 Kilo Lindenhonig, kurz darauf kam er zurück und kaufte vier weitere Gläser. Bei einem kurzen Gartenrundgang entdeckte er auch die Hühner und war ob dessen total verzückt, nun landete auch noch eine 10er Packung Eier im Einkaussackerl.

Grob kann gesagt werden, nordische Länder wollen eher Cremehonige, Slawische flüssigen.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.542
Punkte Reaktionen
75
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Kurz gesagt: Landhandel en gros & en detail Firma Fleischhacker & Cie. :002:

Bin schon wieder wech
Wolfgang
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.406
Punkte Reaktionen
38
Alter
29
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

unser Örtliche Kebap Pizza Imbiss fragte auch nach Honig. Hab ihm cremige Sommertracht mitgebracht und er schimpfte auch nur das das schmeckt wie kalte Butter.

Häufig fragen Südländer oder Südosteuropäer nach Wabenhonig. Wenn die allerdings den Preis hören, hat sich das meist erledigt.
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.439
Punkte Reaktionen
61
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
heute war ein Serbe bei und der auch flüssigen und chremigen Honig gekauft hat. Erster Linie wollte er nur flüssigen nehmen. Mein Vater war dabei als er die Tür geöffnet hat (Falsche Klingel benutzt) und er kannte diese Person / seine Frau von der Schule als er noch Rektor war und wusste das er sehr ehrlich ist. Er hat ihn ausgiebig erklärt das Honig aus bestimmten Ländern kristallisieren und es wie Zucker auf der Zunge schmeckt. Ich habe verschiedene Honigproben zum probieren gegeben unter anderem auch den sehr sehr grob kristalisierten Waldhonig die meine Tochter und ich gerne mögen. Am Ende hat er auch noch ein Glas chremigen Sommerhonig mitgenommen. Er war mit probieren sehr kritisch aber sehr positiv und tat auch sehr schwer welche Sorte er nehmen möchte. Auf jeden Fall will er kommen oder wir seine Frau im Supermarkt liefern. Auch wurde Wabenhonig für 2022 vorbestellt.

Bei einigen Türkischstämmige Leute kamen wir sehr gut kar. Besonders die sehr gut deutsch sprachen und besser verstanden. Einer davon ist unser Stammkunde und kauft gerne den chremigen Sommerblüte mit Linde. Immer wenn er seine Landsleute mitnahm und auf seiner Sprache übersetzte. War auch paar mal bei unseren Bienen. Auch habe ich Honigwaben gezeigt die mit Löffel probiert haben. Er hat echt sehr viel Mühe bei der Übersetztung gegeben und erklärt das in DE und anderen Ländern nicht nur Flüssiger Honig gibt. Ein anderer Landsmann erzählte mir das sein Opa in der Türkei Honig von den Bienen in den Bäumen geerntet hat. Beim letzte ernte ist er an ort und Stelle verstorben. Dann sprach ich über Rhododendren und musste auch ein Bild vom Pontischer Rhododendron zeigen und der sagte das an einer Stelle besonders vielevon den Rhodos gibt. Erklärt das man Probleme mit Herz geben kann wenn man viel isst. Beide haben in ihren Handys darüber gelesen und da war die Bann gebrochen.

Das gibt es auch bei einige Polische und auch einige russische Leute das die noch nie chremigen Honig probiert haben geschweige dann sofort als als Inhalt Zucker denken. So musste meine Frau ihre RU-Landsleute erklären.

Zum türkischen Honig weiss ich nur von 2 türkischen Imkerkollegen das der flüssig ist und die Waben gerne in runde Scheiben anbieten die aus waagerechte runde Behausungen abstammen. Auch ist der Geschmack intestiver. Auch die beiden Imkern haben selbst manchmal Probleme mit ihren Landmenschen und chremigen oder kristallisierten Honig die angeblich Zucker zugesetzt sind.
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Eigentlich habe ich nur cremig gerührten Honig. Aber ich habe eine Kundin, die wollte einfach nur Flüssigen. Also habe ich für diese Frau ein paar Gläser sofort abgefüllt und eingefroren. Als Sie nun das erste Glas flüssigen Honig von mir erhalten hat, stellte sie fest, dass er ihr ja immer vom Brot runterrinnt. Nun will sie nur noch gerührten.
Manche Leute wollen halt einfach meckern. Sonst sind sie nicht glücklich. Ich steh da mittlerweile drüber, denn von anderen Kunden weiß ich, dass mein gerührter Rapshonig sehr gut ist.
Zum Beispiel mein Bruder. Ein sehr anspruchsvoller Mensch. Nur das Beste ist gut genug. Er mag keinen Rapshonig, er mag nur Waldhonig, so seine Aussage. Dann war er mal bei mir zum Frühstücken und hat meinen Rapshonig nur so verschlungen. Das kann kein Rapshonig sein, war seine Meinung. Tja... so kann man sich irren.
Fazit: man muss nicht jeden Kundenwunsch erfüllen.
LG Doris
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.112
Punkte Reaktionen
18
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich verkaufe den Honig fast immer so wie er aus der Wabe kommt , nur gesiebt , beim Abfüllen etwas erwärmt. Mehr mache ich nicht zur Zeit damit, und habe keinerlei Probleme damit. Gerührt hatte ich auch mal, aber bei mein Honig meist ein Gemisch aus Tautracht und Linde bekommt dabei keine schöne Farbe also lasse ich ihn so wie er ist.
 
Oben