Das Wetter im Oktober 2020

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Düster Grau, dann mal kurz Sonne, immer wieder Regen, ein typisch Norddeutscher Herbst kann man sagen, es kommt der lange überfällige Regen, aber beim Graben an der Hauswand, musste ich feststellen da in ca 1,5m Tiefe die Erde immer noch trocken ist....
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bist etwa als Maulwurf im Einsatz Volker, wer zum Kuckuck noch einmal benötigt beim Hausbau ein Loch welches tiefer ist als 80 cm (Frostgrenze).

Das Wetter bei uns war alles andere als wirklich einladend, Regen, nässender Nebel, alles nass und feucht, keine einzige Biene war da unterwegs.

Josef
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
862
Punkte Reaktionen
0
Alter
51
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
128FD812-A043-4395-A70A-FDCF8D49C5F3.jpgDer Winter hat angeklopft!
Wenns mich fragts viiiiieeel zu früh!
LG Lisi
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bist etwa als Maulwurf im Einsatz Volker, wer zum Kuckuck noch einmal benötigt beim Hausbau ein Loch welches tiefer ist als 80 cm (Frostgrenze).

Das Wetter bei uns war alles andere als wirklich einladend, Regen, nässender Nebel, alles nass und feucht, keine einzige Biene war da unterwegs.

Josef

Wenn das Haus ca 1,5m tief in der Erde steckt, und man feuchte Wände hat, da hilft dann nur Graben.
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Knapp, sehr knapp sind wir diese Nacht dem ersten Frost diesen Herbst entkommen, 1,6 Grad. Momentan scheint die Sonne, der Himmel wäre schön und frei wenn die Flugzeuge mit ihrer streifigen Gschaftlhuberei Ruhe geben würden, aber dem ist nicht so und somit muss man die häßlichen Gebilde am schönen Himmel zwangsläufig anschauen wenn der Blick nach oben geht.

Heute wird ein länger Arbeitstag, viele Arbeiten im Freien müssen erledigt werden denn die nächsten Tage sind laut WB wieder regnerisch, windig, neblig und was alles zum herbstlichen Wetter passt wird vorausgesagt.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.382
Punkte Reaktionen
11
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das naßkalte Wetter hat mich aus dem Garten wieder vertrieben ... es ist nix fertig geworden. Naja, gestern hab ich zumindest die "Farbarbeiten" am neuen Schuppen beenden können.
Jetzt sitz ich zu Hause bei warmem Tee (!) und Sonnenschein :n95: und hoffe morgen auf besseres Wetter. Außerdem "hoffe" ich noch, daß die Werkstatt anläßlich des fälligen TÜV am Auto nicht allzu viele Mängel gefunden hat - so mal aus der Sicht der "Dollarzeichen in den Augen"

Schönen Tag noch
Wolfgang
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern sollte laut WB ein sonniger Tag werden, bis zum späten Nachmittag war es voll bewölkt und kaum über 10 Grad und somit konnte ich nur zwei Arbeiten von den geplanten zweitausend (leicht übertrieben :)) erledigen, am späten Nachmittag kam die Sonne, aber es wurde kaum wärmer und durch der Zeitumstellung wurde es bald finster und somit bleiben mir etliche Arbeiten treu bis die Verrichtung uns scheidet.

Heute regnet es seit den frühen Morgenstunden bei 8 Grad. Trüb und grau und naßkalt, der November fällt schon vor der Tür ins Haus.
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Regen ganztags, nur ein paar Sonnenlücken, die Sonne brach einige wenige Male urplötzlich fast überfallartig durch die Wolken und ich rannte raus um Arbeiten zu erlegen, aber so urplötzlich wie sie kam war sie auch nach wenigen Minuten wieder verschwunden und der leichte Regen setzte seine Aufgabe die Wolken zu erleichtern fort. Das alles bei 9 Grad und leichtem Wind.

Außer die Beinmuskeln beim raus- und reinrennen zu trainieren habe ich im Außenbereich nichts zuwege gebracht. Momentan regnet es weiterhin bei 9 Grad.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ebenso auch bei uns im Schmidatal, Regen, kein Bienenflug, somit für mich ein absolut trostloser Tag.

Etwas hab ich im Bienengarten gewerkelt, viel war wegen regen ohnehin nicht möglich, beim PC gewerkelt.

Josef
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bewölkt, dann Sonne, dann wieder Regen, so wie den ganzen Monat schon Temperaturen wandern zwischen 9-14°, und unsere Wetterstation ist immer noch außer Betrieb....
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Einen wunderschönen guten Freitag-Wetterzustandsbericht Morgen!

Wetterzustand: Während der Nacht 15 Liter Regen und es regnet leicht weiter, windig, die Wetterstation zeigt 9 Grad.

Tageszustand: Der vorletzte Tag im Oktober.
Wochenzustand: Letzte Woche im Oktober.
Monatszustand: Der drittletzte Monat 2020 geht zu Ende.
Berichterstatterzustand: Ausgeschlafen und ich habe Hunger.
Frühstückszustand: Gedünstete Kartoffeln mit Zwiebeln, Knoblauch, Braunhirse- und Hanfmehl.
 

bienenlove

Mitglied
Registriert
28 Okt. 2020
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern
Imker seit
1 Jahr
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Einen wunderschönen guten Freitag-Wetterzustandsbericht Morgen!

Wetterzustand: Während der Nacht 15 Liter Regen und es regnet leicht weiter, windig, die Wetterstation zeigt 9 Grad.

Tageszustand: Der vorletzte Tag im Oktober.
Wochenzustand: Letzte Woche im Oktober.
Monatszustand: Der drittletzte Monat 2020 geht zu Ende.
Berichterstatterzustand: Ausgeschlafen und ich habe Hunger.
Frühstückszustand: Gedünstete Kartoffeln mit Zwiebeln, Knoblauch, Braunhirse- und Hanfmehl.


Frühstückszustand klingt besonders interessant :)
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.382
Punkte Reaktionen
11
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute Dauerregen und -nieseln, das Ganze bei mäßigen Windböen und entsprechendem grau in grau sowie Temperaturen von max. 10 Grad. Habe die Gelegenheit genutzt, das Bienenhaus aufzuräumen (ist wie beim Josef, interessant, was man so alles rumliegen hat :thumbright:) und außerdem alle angegammelten und wachsmottengeschädigten Waben dem ersten Schmelzgang unterzogen. Die Gelegenheit war günstig, noch ist das Wasser "da", am Sonntag wäre das nicht mehr möglich.
Außer Wespen und einigen, empörten Damen beim Versuch, eine Windel in die Hinterbehandler rein zu bekommen, war nichts zu sehen.

VG Wolfgang
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Diesig , am Nieseln aber recht warm bei 15°c und Windstill.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei +15 Grad, dazu hell und klar ist es geradezu ein Traumtag um allerletzte Gartenarbeiten zu erledigen. Auch die Bienen sind unterwegs, vermutlich werden auch sie die schön geschmückten Allerheiligen Gräber besuchen, da gibt es so manch brauchbares für sie.

Josef
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der Oktober hat seine Pforten geschlossen und der November dafür geöffnet - sehr gut nachvollziehbar auf dem Kalender :)

Wie sah der Oktober 2020 in der Statistik der WS meinerseits aus:

Durchschnittstemp.........10,1 Grad, ein kühler Oktober
Höchste Temp...............23,8 Grad am 4. Oktober
Niedrigste Temp.............1,3 Grad am 28. Oktober

Kein Frosttag

Gesamtregen................97,7 Liter/qm

Winddurchschnitt........1,4 m/sWindspitze................14,8 m/s = 53 KMh

Solarstromertrag..........52 KWh/KWp

Gefahrene Radkilometer.........280 KM
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die bayrischen Regentänzer haben gute Arbeit geleistet, diesmal jedoch haben wir mit beachtlichen 134,1 Litern wertvollem Nass die Nase vorn. Der Regen war über 16 Tage gleichmäßig den ganzen Monat lang verteilt, dies kam voll und ganz unseren Böden zugute.

Wollen wir nun hoffen, dass uns auch der November von seiner gnädigen Seite zeigt.

Josef
 
Oben