Bitte um Fotos von eurem Schleuderraum und Honiglager.

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
4
Alter
28
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

ich bin grade auch am hin und herräumen. Schleuderraum, Abfüllraum und Honiglager kommen neu.. Zum Glück sind die Räume im Erdgeschoss und ich konnte die Abwasserleitungen unter die kellerdecke dübeln.

Allerdings bin ich am überlegen wie ich den Fußboden versiegel. Fließen geht garnicht, wegen der Größe, Rutschgefahr, Schwarzschimmel und Schäden an den Fugen. Epoxydharz soll 12000 für knapp 200 qm kosten. Eventuell geht andere Versiegelung, aber das hat noch Zeit.

Mir wurde zur Auflage gemacht, das ich nicht die gleichen Flure und Verkehrswege für Zargen und Gläser nutzen darf. Also 2 Türen in 2 Flure, außerdem darf die Ware nicht in der verarbeitungsräumen gelagert werden. Also muss ein Lagerraum für die Honigwaben her und einer für die Abgefüllten Gläser. Dazu natürlich die beiden Arbeitsräume.

Wenn ich dran denke, mach ich Fotos.

Mfg Malte Niemeyer
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.717
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Ist das Geld nicht Wert!

Mein kleines Schnapslager und Brennerei hat solch einen in etwa € 70,-- pro qm Boden, rinnt Mische aus, so macht diese einen scheußlichen Fleck und dies trotz Vorbesprechnung inkl. Garantieversicherung. Im heurigen Frühjahr hab ich dies reklamiert, der Errichter sicherte mir kostenlose Reparatur zu, mittlerweile haben wir Ende November und ich warte immer noch.

Ist kein Einzelfall, bei Verena nebenan ist das gleiche passiert.

Betonfarben kannst vergessen, Kunststoffbelag sowieso, einzig das Beste von allen sind Fliesen.

Josef
 

ManfredH

Mitglied
Registriert
26 Apr. 2012
Beiträge
958
Punkte Reaktionen
2
Alter
59
Ort
3123 Großhain
Imker seit
1975
Heimstand
Großhain
Rähmchenmaß/Wabengröße
Breitwabe
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Betonfarben kannst vergessen, Kunststoffbelag sowieso, einzig das Beste von allen sind Fliesen
Hallo,
das scheint ja ein ziemliches Problem zu sein, ich habe Fliesen im Schleuderraum, bin aber auch NICHT zufrieden damit, die Fugen lösen sich auf, der Grund dafür ist die Säure im Honig! Ich habe mich schon mit dem Gedanken geplagt, den Fliesenboden durch einen Epoxydharz Boden zu ersetzen.
Wenn das so ist, dann werde ich die Fugen nachbessern.
lg Manfred
 

Milbi

Mitglied
Registriert
21 Jan. 2009
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Ort
www.Mettlach.de
Imker seit
1977
Heimstand
.
Wanderimker
gelegentlich
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Dommy,
alles keine Hexenkunst, schau hier:

Eigentlich nur eine Verbesserung der Idee, wie sie schon Altmeister Sklenar beschreibt. Der hatte seine Fensterscheiben oben und und unten mit einem 6mm Spalt einsetzen lassen. Damit konnten die Bienen jederzeit frei abfliegen.
Bei "normalem" Betrieb lasse ich die Lamellen einen Spalt offen, dann fliegen die Bienen, auch wenns mal mehr als normal sind, ungestört ab. Bei Räubereigefahr öffne ich die Fenster ganz kurz alle halbe Stunde, nach 5 Sekunden sind alle draussen.
 

Dommy

Mitglied
Registriert
20 März 2015
Beiträge
2.091
Punkte Reaktionen
1
Ort
Brandenburg
Imker seit
2015
Heimstand
Oberhavel, Brandenburg
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander-flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Sehr cool,

danke Michael! :daumenhoch:
Und wieder etwas gelernt...

Danke vielmals
DOMMY
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.356
Punkte Reaktionen
11
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
das scheint ja ein ziemliches Problem zu sein, ich habe Fliesen im Schleuderraum, bin aber auch NICHT zufrieden damit, die Fugen lösen sich auf, der Grund dafür ist die Säure im Honig! Ich habe mich schon mit dem Gedanken geplagt, den Fliesenboden durch einen Epoxydharz Boden zu ersetzen.
Wenn das so ist, dann werde ich die Fugen nachbessern.
lg Manfred

Hallo Manfred,

wieviel Jahre hast du die Fugen "mit Honig" behandelt bis es angegriffen wurde? Im anderen Raum wo ich Weichwasserfische züchtete, habe ich fast 19 Jahre mit Torfbomben, Salzsäure und Phosphorsäure gearbeitet und die Fugen sind noch gut in Schuss. Kann das sein die die Fugmörtel zu grob ist und der Honig leichter sichern kann / angreifen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Was ist mit Vinylboden, soll sehr gut sein, auch sehr robust.Vor allem wenn er geklebt wird.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.717
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Was ist mit Vinylboden,

Hab ich extra robust und verklebt im großen Schnapslager, ist sehr empfehlenswert, schaut sehr gut aus und auch sehr pflegeleicht. Neben extra harten Bodenfliesen meine unbedingte 2. Wahl, was keineswegs eine Abwertung sein sollte.

Meine Rangordnung

1. Platz extra harte Bodenfliesen möglichst ohne Fugen

2. Platz Vinyl extra robust

3. Platz Harzböden

4. Platz und echt zum vergessen ist Estrich/Betonfarben

Josef
 

Fendt590

Mitglied
Registriert
20 März 2015
Beiträge
502
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
2015
Heimstand
Deutschland - Koblenz
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Ohne Absperrgitter(Platz), NS kontrollieren
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Uhhha , macht ihr Euch in Österreich Gedanken, bzw. womöglich ticken die Uhren bei Euren Kontrolleuren anders.
Hier ist Gott sei Dank noch der "common sence" der gesunde Menschenverstand alltäglich. Sauber muss und sollte jeder arbeiten, man kann es aber auch übertreiben. Wie war es vor 20 oder gar 40 Jahren?
Ich weis, die Zeit schreitet voran bzw. ist voran geschritten. Und auch die "Ferkel " sollten sich aus der Lebensmittelproduktion "Honig" und auch woanders heraus halten. Aber vieles geht wohl doch zu weit.
Selbst bei uns in D im Globus u.a. Lebensmittelläden wird beispielsweise das Hartgeld an der "Heiss und fettig Theke" per Münzautomat geregelt. Scheine wechseln nach wie vor durch Verkäuferinnen Hände. Da fragt man sich schon:.....wo bleibt der gesunde Menschenverstand....
Wünsche Euch allen eine gute Nacht
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.356
Punkte Reaktionen
11
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.356
Punkte Reaktionen
11
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

ich habe mich lange umgelesen und bin immer noch nicht auf den Entschluss gekommen. Wir möchten sehr gerne einen passenden Tisch mit Spüle und einen passenden Edelstahltisch haben wir nicht gefunden. Ausser wir lassen es machen was dann sehr teuer wird. Beim Leitfaden "QM Honig und Imkerei" bzw Leitlinie für Imkerei finde ich diesen Satz ( Alle Arbeitsflächen müssen eine glatte Oberfläche aufweisen, von ihnen darf keine nachteilige Beeinflussung ausgehen. Sie müssen leicht zu reinigen und ggf. zu desinfizieren sein). Auf deutsch ist dann auch eine glatte Arbeitsplatte, wie in den meisten Küchen zu sehen ist, möglich? Oder?
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ja das wird auch gehen, ich werde das auch machen müssen, da ich auch keinen passenden aus Edelstahl finden konnte bisher.
 

Oberländer

Mitglied
Registriert
12 Mai 2013
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Waldsee
Imker seit
2013
Heimstand
D 88339 Bad Waldsee
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Auf deutsch ist dann auch eine glatte Arbeitsplatte, wie in den meisten Küchen zu sehen ist, möglich? Oder?

Hallo Michi, ich hab das gleiche Problem, hab deshalb bei meinem zuständigen Veterinäramt angefragt, die sagten mir dass das geht, frag doch mal bei deinem nach, könnte ja von Bundesland zu Bundesland nochmals verschieden sein.

Gruß Franz
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
4
Alter
28
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

IMG_20170329_114647.jpgIMG_20170329_114634.jpg

wir haben inzwischen den Fußboden gestrichen. Die Farbe gefällt mir gut. Hat nicht unangenehm gerochen und ist Hammerhart.

Problematisch ist, das sich immer wieder Wachs am Fußboden festtritt, welches dann in alle Räume geschleppt wird. Vom Boden abkratzen geht nicht, da es mit Propolis häufig regelrecht mit dem Boden verschmolzen ist.

Als Lösung haben wir jetzt diese Gummimatten gefunden. Ich werde sie im Schleuderraum direkt unter die Maschinen legen, so fällt das Wachs in die Löcher und bleibt liegen. Es tritt sich nix fest und auch der ein odere andere Honigtropfen verschwindet vorerst in den Löchern. Außerdem dienen die Matten der Sicherheit, weil man nicht ausrutschen kann.

Am Ende des Tages wird die Matte hochgenommen und das Wachs zusammengekehrt. Anschließend Wischen, die Matte abspülen und alles ist wieder sauber.

Angenehmer Nebeneffekt ist das man nicht den ganzen Tag auf dem Beton stehen muss sondern auf der weichen Matte steht.

Bei Gelegenheit mach ich noch ein paar Fotos.
 

Kugelblitz

Mitglied
Registriert
20 Sep. 2016
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Imker seit
2017
Heimstand
Wien-Klosterneuburg
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant hoch in ERB
Schwarmverhinderung wie
Brut-/Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Maltes Bienen-Klinik, perfekt steril ;) super gemacht!
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Was für eine Farbe habt ihr da genommen ? Das steht mir noch bevor, und ich bin am Überlegen zu streichen , oder gleich eine Expoxidbeschichtung zu machen.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.717
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
bin am Überlegen zu streichen , oder gleich eine Expoxidbeschichtung zu machen.

Beides ist nicht das Gelbe vom Ei!

* gestrichene Farbe -hatte ich im Magazin- ist schon nach wenigen Monaten nicht nur unansehnlich, sondern ist nur sehr schwer zu reinigen, da schmiert alles und selbst Natro Lauge reicht da zur sorgfältigen Reinigung nicht aus.

* Expoxid ist sündhaft teuer, pro qm etwa € 70,--, hab ich im kleinen Schnapslager wo auch die Destille steht. Die Säuren der Maischen erzeugen unansehnliche Flecken, eine Reklamation meinerseits wurde mit, "ja, wir sanieren dies" abgegolten, nunmehr warte ich schon ein ganzes Jahr lang auf besagte Sanierung.

Am besten bewährt haben PVC Industrie-Bodenbeläge der härtesten Kategorie, -Spitäler und Labors- kosten 50% weniger als Expoxid, sehen gut aus und sind selbst mit Stapler befahrbar.

Josef
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Danke für diese Info. Wir haben in der Firma einen Industrieboden, der extrem Säurebeständig und auch sonst, ich würd sagen unkaputtbar ist, war auch nicht ganz günstig, mir ist es bis heute leider noch nicht gelungen raus zu bekommen was das für einer ist, das Ganze wurde an einem Wochenende gemacht, da er Montags gleich wieder benutzt werden musste. Dort fahren Fahrzeuge mit mehr als 40 Tonnen Gewicht rein, und es fallen ab und an mal schwere Heiße Gegenstände auf den Boden. Jetzt nach einem Jahr kann man kaum irgendwelche Beschädigungen ausmachen.
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
4
Alter
28
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

das Produkt ist von Zero und als 2 Komponeten gekommen. Als Bezeichnung steht drauf Epoxyd und als Härter kommt Harz dazu. Ob das jetzt das Epoxydharz ist, weiß ich nicht. Farblich ist alles machbar, sogar Weinrot oder Hellgrün wären gegangen. Bezogen hab ich 4 Eimer vom Örtlichen Farben-Großhandel. Von der Firma Remmers gibt es ähnliche Produkte.

Statt Grundierung haben wir den gleichen Lack mit 10% Wasser runterverdünnt und den gereinigten Beton gestrichen. Anschleifen haben wir uns gespart und lediglich mit der Drahtbürste Farbkleckse entfernt. Gekostet hat der ganze Spaß knappe 5 Euro der Quadratmeter plus unsere Stunden.

Wenn es meine eigene Halle wäre, hätten wir sicher ein hochwertigeres Produkt genommen. Wenn sich nach einigen Jahren unschöne Stellen auftuen, hab ich aber kein Problem mal nachzustreichen.

Insgesamt waren 180 Quadratmeter zu streichen. das günstigste waren 300 Euro, das teuerste 16 800 Euro plus Steuer.
 
Oben