AW: Brutentnahme, ist dies ein schwerer Eingriff ins Volk?

heinz-egon

Mitglied
Registriert
2 Nov. 2012
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
soltau
Imker seit
1968
Heimstand
soltau
Wanderimker
Standimker
Rähmchenmaß/Wabengröße
kuntsch
Schwarmverhinderung wie
Komplette Brutentnahme
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
AW: Brutentnahme, ist dies ein schwerer Eingriff ins Volk?

Danke Christian. Wünsche dir und deiner Familie frohe und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Weiterhin mehr Glück als ich in diesem Jahr mit dem Bienen. Mal sehen was wird. Vielleicht behalte ich ja noch ein Volk. Oder eins fliegt mir vom Nachbarn zu dem ich eventuell diesen Umstand zu verdanken habe, falls seine überlebt haben. Hatte in diesem Jahr einen Schwarm der nicht von meinem Stand kam, der sehr angriffslustig war. Beim herabsteigen von der Leiter verrutschte meine Kappe und bekam ca 30-40 Stiche musste zum Arzt. Hatte eine schöne warme Birne, aber sonst nichts. Liebe Grüße Heinz
 

heinz-egon

Mitglied
Registriert
2 Nov. 2012
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Ort
soltau
Imker seit
1968
Heimstand
soltau
Wanderimker
Standimker
Rähmchenmaß/Wabengröße
kuntsch
Schwarmverhinderung wie
Komplette Brutentnahme
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
AW: Brutentnahme, ist dies ein schwerer Eingriff ins Volk?

Hallo Christian.
Da immer noch Varroa aber auch tote Bienen fallen, habe ich bei 2 Völkern die auf 3-5 Waben sitzen mit OS behandelt. Ich weis aber immer noch nicht die Ursache.
Einige aus dem Forum meinen es ist in Virus. Werde sehen was noch bleibt.
Liebe Grüße Heinz.
 
Oben