Am 9. Dez. kommen die Rähmchen

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ab morgen Mittag ist es soweit, die Rähmchen werde zugestellt und sind ab nächster WOCHE zur Abholung bereit.
Vorher aber schreiben, wer wann kommt, denn ich mache einen Term in aus, damit ich da bin.
Gruß Einstein
 

rx8

Mitglied
Registriert
7 Sep. 2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ort
Engelhartstetten
Imker seit
2009
Rähmchenmaß/Wabengröße
Langstroth
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Einstein!

Sind die 200 Stück Langstroth Rähmchen auch dabei?

Mit Bitte um Antwort

LG

Robert
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
laß mir Zeit bis morgen, dann weiss ich es
Albert
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Es sind da:
Zander Hoffm. lange Ohren Flachzarge
DNM
EHM normal und Flach
Zander flach Hoffm.
Zander normal Hoff.
es ist alles gedrahtet
usw.
Wer ab nächste Woche abholen will, soll schreiben.
Es wird Abholvergütung geben (Treibstoffzuschuß)
Es werden in Zukunft immer Rähmchen vorrätig sein, die bei der Abholung bezahlt werden.
Gruß Einstein
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.648
Punkte Reaktionen
42
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
einstein schrieb:

Darf ich fragen ob bei "usw." auch schon die ÖBW Rähmchen dabei sind?

Schon jetzt Danke für die Antwort.

Josef
 

Karl

Mitglied
Registriert
18 Nov. 2007
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Ort
St.Pölten / Türnitz
Imker seit
2004
Heimstand
Türnitz/Atzling/Albrechtsberg
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Jumbo, BW u. FZ
Schwarmverhinderung wie
Ableger und Flugling bilden
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Möchte auch fragen ob ÖBW dabei sind und ob du meine Bestellung (250 Stück) registriert hast?
Gruß!
Karl
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Fürs erste es sind 500 BW vorhanden.
Es wurden 4000 Rähmchen angeliefert.
Es sind auch die EHM Flachzarge 406x110 da.
Wer abholen will, schreiben, Geld mitnehmen, Fahrtkosten werden gleich vom Rähmchenpreis abgezogen.
Gruß Einstein
 

rx8

Mitglied
Registriert
7 Sep. 2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ort
Engelhartstetten
Imker seit
2009
Rähmchenmaß/Wabengröße
Langstroth
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Einstein!

Sind bei usw. auch die Langstroth Rähmchen gemeint?

Mit Bitte um Antwort

LG

Robert
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Langstroth kommen bei der nächsten Lieferung mit - das Lastauto war voll!!
Es sind da
ÖBW 420 Stück
Hoffmann Lange Ohren 473x159 320 "
DNM Hoff. 394x223 240 "
EHM Hoff 400x232 240 "
EHM Hoff. 406x110 80 "
Zander Flach Hoff. 452x159 2.000 "
Zander 452x220 Hoff. 200 "
Zander gerade 200 " (schon abgeholt)

Gruß Einstein
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Robert!
Warum willst Dich unbedingt auf Langstroth festlegen, nimm entweder Zander mit langen Ohren oder ÖBW, wenn Du mehr Brutfläche willst
Zander hat mit dem langen Oberträger 473 x 220
Langstroth hat 482 x 232
Das sind in der Höhe 12 mm, der Oberträger ist 9 mm länger!!!!!! Je Seite also 4,5 mm. Das zählt nicht wirklich.
So hättest ein gängiges Maß, ohne viel Tamtam. Der Preis ist auch besser.
Langstroth gedratet kostet beim Holtermann 1,25 €
Zander modifiziert (so nennt er die langen Ohren) kostet gleich viel!!!
Wennst Dir die 200 (Zander lange Ohren) selbst abholst, dann kostet Dich das Ganze minus Rabatt - Barzahlung: alles zusammen
72 cent + MWST = 172,80 €.
Bei den Mitanbietern 226,-€ - die Differenz ist 54,80 €!! Da kannst schon fahren um anzuholen.
Gruß Albert
 

rx8

Mitglied
Registriert
7 Sep. 2009
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ort
Engelhartstetten
Imker seit
2009
Rähmchenmaß/Wabengröße
Langstroth
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Einstein!

Bitte kontaktiere mich, wenn die nächste Lieferung mit den Langstroth Rähmchen da ist.

Es gibt mehrere Gründe warum ich unbedingt mit dem Langstroth Maß imkern möchte.

1. Mein "Bienenbetreuer" hat dieses Maß

2. In unserem Verein imkern mehr als die Hälfte mit diesem Maß (besonders die Jungen d.h. unter 50 Jahre)

3. Habe mir jetzt 60 Stück Langstroth Zargen gebaut und stelle in nächster Zeit sicherlich nicht um.

4. Langstroth ist sicherlich das gängigste Maß und das am weitestens verbreitete ohnehin

Vielen Dank und liebe Grüße

Robert
 
Registriert
19 Juli 2007
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Imker seit
1996
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Lieber Einstein,
darf ich dir eine überaus spannende und aufschlußreiche Abendlektüre empfehlen?

Und zwar:
Preisauszeichnungsgesetze

Ich zitiere nur einen Teil aus dem Text, der aber in unserem Fall sehr wichtig ist:

Inhalt der Preisauszeichnung
Die Preise sind einschließlich der Umsatzsteuer und allfälliger sonstiger Abgaben und Zuschläge auszuzeichnen (Prinzip der Bruttopreisauszeichnung).
Unter sonstigen Abgaben und Zuschlägen werden Preisbestandteile verstanden, für deren Einbringung der Unternehmer haftet und die daher der Verbraucher dem Unternehmer beim Erwerb der Ware zu bezahlen hat.
Allfällige im Versandhandel auftretende Versandkosten sind gesondert auszuzeichnen.


Der Grund für meinen Literaturtipp ist deine Antwort an rx8:
Wennst Dir die 200 (Zander lange Ohren) selbst abholst, dann kostet Dich das Ganze minus Rabatt - Barzahlung: alles zusammen
72 cent + MWST = 172,80 €.
Nachdem ich nun die 10 Seiten der Sammelbestellung nochmals gelesen habe, find ich nirgends den Hinweis, dass deine Preise Netto ohne MwSt sind.
In einem Beitrag:
Ich habe ein wenig die Preise verglichen, in der Austattung wie bei mir, kostet das billigste 0,95 €, das teuerste 1,25 €
gedrahtet +Versand. Bei mir dieselben das billigste 0,65€, das teuerste 0,87€.
vergleichst du sogar deine Preise mit den Bruttopreisen anderer Anbieter.

Was stimmt jetzt?
Sind deine Preise Brutto oder Netto?

Sind sie Brutto, dann ist deine Antwort an rx8 ein Irrtum.
Sind sie netto und du willst jetzt noch die MwSt dazurechnen, dann ist deine Methode unlauterer Wettbewerb und gesetzeswidrig.

Da gabs doch schon das gleiche Problem mit den Futtertaschen, oder?

Einstein, nimm dir ein Beispiel an der Gläseraktion von Josef.
Das lief wie am Schnürchen und die Preise waren schon die Endpreise.
Genau so soll es sein, nein so muss es sein.

Nix für ungut Einstein, aber Gesetze gelten für dich die selben wie für mich.

Alfred
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.648
Punkte Reaktionen
42
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nun bin ich auf Einstein´s Antwort gespannt? Aber wenn wir im Bienenforum über Preise reden, sollte eigentlich immer der Endpreis gemeint sein, zumindest für mich ist, und war dies bei jeder Sammelbestellung eigentlich selbstverständlich. Der Grund dafür ist ja logisch, die wenigsten von uns Imker/innen sind Vorsteuerabzugsberechtigt.

Auf diese Sache werde ich in Hinkunft aber sehr genau achten.

Josef
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Jetzt stell Dir vor, Du hast mich auf eine Idee gebracht, ich gebe die Rähmchen Zander und Langstroth zum gleichen Preis
72 cent + 10 % MWST - ich runde auf, ich gebe die Rähmchen gedrahtet inklusive MWST um 80 cent das Stück, frei Wald, ab.
Ich mache eine Aktion - die ersten 1000 Rähmchen Zander oder Langstroth 75 Cent inklusive bis zum Jahresende, frei Wald
Was sagst jetzt?
Ich könnte sie auch verschenken oder zum EK verkaufen - als Werbegag - wer 1 Tuch toBee nimmt, bekommt 1 Rähmchen , nur so zum Beispiel.
Das wäre doch eine Auszeichnung.
Bei mir sind immer alle Preise netto, denn ich bin vorsteuerabzugsberechtigt, Du leicht nicht?
Wennst nach dem Gesetz schaust, dann sind Preise so oder so anzuschreiben.
Das darf man, wie man will, man muß bloß brutto oder netto dazuschreiben - ich habe nirgends inklusive hingeschrieben, bei den Taschen schrieb ich auch netto, Du solltest mal lesen, genau lesen.
Wenn es zu teuer ist, es muß niemand bei mir kaufen, sollen doch Deine Rähmchen auch zum Zuge kommen.
Ich könnte, wenn vonnöten noch ganz andere Preise machen, vielleicht mache ich das auch, denn die Rähmchen sind sowieso zu teuer!!!
Was machen wir mit den Imkern, die die MWST abziehen können? Die gibt es auch.
Gruß Einstein
 
Registriert
19 Juli 2007
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Imker seit
1996
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo Eistein,
die Hälfte deiner Antwort bezieht sich auf Fragen die ich nie gestellt habe, also reines Gequatsche.
Mir ist es schnurzegal, was du zu welchen Preis verkaufst oder welche Werbegags du startest.

Zum Thema!

Deine Aussage:
Bei mir sind immer alle Preise netto, denn ich bin vorsteuerabzugsberechtigt, Du leicht nicht?
Zitat aus einem Merkblatt der WKO:
Das Preisauszeichnungsgesetz (PrAG) sieht vor, dass bei jenen Sachgütern, die Verbrauchern von Unternehmern gewerbsmäßig angeboten werden, die Verkaufspreise und allenfalls auch die Grundpreise (siehe Merkblatt Grundpreisauszeichnung) auszuzeichnen sind.
Der Verkaufspreis ist der Preis für die jeweilige Verkaufseinheit, also jener Preis, den ein Verbraucher für ein bestimmtes Sachgut endgültig bezahlen muss.


Es ist für den Kunden egal, ob du vorsteuerabzugsberechtigt bist.

Deine Aussage:
Wennst nach dem Gesetz schaust, dann sind Preise so oder so anzuschreiben.
Das darf man, wie man will, man muß bloß brutto oder netto dazuschreiben
Das ist schlicht und einfach komplett falsch und nur deine Interpretation!!

Zitat aus einem Merkblatt der WKO:
Werbung: eine gesetzliche Pflicht zur Auszeichnung der Preise in der Werbung (gleichgültig welchen Kommunikationsmittels – Kataloge, TV, Internet etc.) besteht nicht. Gibt ein Unternehmer allerdings im Rahmen seiner Werbetätigkeit Preise freiwillig an, so sind die Bestimmungen des PrAG hinsichtlich des Inhalts der Preisauszeichnung zu beachten.

Also muss wieder der endgültige Verkaufspreis angegeben sein.
Du hast aber nicht mal Brutto oder Netto angegeben.
Was machen wir mit den Imkern, die die MWST abziehen können? Die gibt es auch.
Wenn du Rähmchen verkaufst, dann bekommen doch deine Kunden sowieso eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. Oder etwa nicht?
Diese Rechnung reicht für den Vorsteuerabzug.
Was hat das mit der Preisauszeichnung zu tun?
Wenn es zu teuer ist, es muß niemand bei mir kaufen, sollen doch Deine Rähmchen auch zum Zuge kommen.
Lieber Einstein, ich kann dir versichern, dass ich dir deine Rähmchenkunden nicht abspenstig machen will.
Ich habe Arbeit genug und verdiene ausreichend damit.
Ich könnte, wenn vonnöten noch ganz andere Preise machen, vielleicht mache ich das auch, denn die Rähmchen sind sowieso zu teuer!!!
Ja warum machst du dann nicht?
Oder geht es dir doch ums Geldverdienen?

Einstein, was ich nicht verstehe ist, wie schmissig du mit deinen Kunden umgehst.
Es klingt wirklich wie: wer nicht will, soll sch... gehen.
So erreicht man Akzeptanz und Kundenbindung!!!

Alfred
 
Registriert
19 Juli 2007
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Imker seit
1996
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Eines noch, lieber Einstein,
eine weitere Antwort meinerseits wird es nicht geben.

Die Fakten sind klar.

Gesetze sind auch dazu da, um Kunden vor Täuschungen zu schützen.

Halte dich daran.

Alfred
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Du vergißt eines, Du lauerst auf Kunden, denen Du was verkaufen kannst, ich muß nicht, denn ich habe keine Kunden, kann also keine verlieren, das ist der UNTERSCHIED.
Ich mache diese Rähmchengeschicht nichtgewerblich, sondern vielleicht heuer und bis zum März, dann nicht mehr, denn ich muß nicht Geld verdienen, das habe ich schon vor 20 Jahren.
Schönen Gruß an Dich
Einstein
 

lupi

Mitglied
Registriert
22 Feb. 2009
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
0
Ort
Südtirol
Imker seit
2002
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
einstein schrieb:
.... denn ich muß nicht Geld verdienen, das habe ich schon vor 20 Jahren.


Hm, hätt ich auch gern... :roll: :roll:

Aber langsam langweilt mich euer Hickhack! :evil:

Grüsse
 

Norbee81

Mitglied
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
1.440
Punkte Reaktionen
0
Ort
St.Georgen im Attergau
Imker seit
2001
Rähmchenmaß/Wabengröße
448 x 285, 42 x 22
Schwarmverhinderung wie
1 mal Zellen brechen, ist das wirkungslos wird die Königin entfernt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo!

Bekommt man bei größeren Mengen an Rähmchen im Einkauf einen günstigeren Preis?
Dann kann ich auch verstehen warum Einstein diese Aktion organisiert.
Die Preisauszeichnung unter VSt Abzugsberechtigten erfolgt fast immer netto. Kommt aber ein Endverbraucher ins Spiel, geht der vom Bruttopreis aus.
Wenns ums liebe Geld geht kann auch aus dem unverfänglichsten Gespräch eine ernste Diskussion werden.

einstein schrieb:
Zander modifiziert (so nennt er die langen Ohren)
Um Fehler zu vermeiden möchte ich sagen dass das Zanderrähmchen mit langem Oberträger 28,5 mm lange Ohren hat- der Oberträger ist demnach 477 mm lang.
Zander modifiziert heißt dass beim Rähmchen die Holzstärken des Langstrothrähmchens übernommen wurden :arrow: dicker Oberträger 27mm breit, 19mm stark.

Schönen Nachmittag
Norbert
 

einstein

Mitglied
Registriert
22 Okt. 2007
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
3144 Wald
Imker seit
1972
Rähmchenmaß/Wabengröße
Z,FZ
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So ist es, je größer die Menge, desto besser der Preis, denn ich kann bei meinen Abnahmemengen alle Preise, die hier angeboten werden spielend leicht unterbieten, egal ob ich jetzt brutto oder netto schreibe.
Ich kann gerne wenn gewünscht die Endpreise frei Wald nennen.
Ein Beispiel: Zander normal z.B. 72 Cent inklusive MWST. Bei 2000 Stück kostet das 1.440,€
Zander gekauft lt. Preisliste Holtermann je 100 86 Cent bei 2000 Stück kostet das 1.720 €
Um die Differenz von von 280€ kannst mit dem Kleinlaster bis Dänemark fahren.
Es wird die Abholung prämiert.
Übrigens es gibt Rähmchen in jeder Größe die ihr wollt und soviel ihr wollt, das immer frei Wald, zum Superpreis.
Die Rähmchen sind in der Verarbeitung der Mercedes unter den Rähmchen (gehobelt) und nicht der Lada.
Nur es muß bei diesem Preis defacto bestellt werden, mit Anzahlung (50 %) denn ich will nicht auf der Ware sitzen bleiben.
Der Endpreis wird vor der Bestellung ausghandelt und hat dann Gültigkeit für beide Seiten.
Das Langstrothrähmchen ist eigentlich nichts anderes als die Österreichische Breitwabe - eine Spur niedriger.

Gruß Einstein
 
Oben