Aktuelle Milbensituation im Bezug auf dubiose Vermehrungsraten

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
57
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Ein kurzes Update: ich bin mir ob der Fallzahlen immer noch nicht ganz im reinen und beobachte sehr genau/wöchentlich. Nach meiner Durchsicht letzte Woche sind viele Varroen gefallen, aber auch einige, die mir schon ganz blass/grau ausgesehen habe, was mich vermuten lässt, dass sie schon sehr alt waren und die Bienen klar Schiff gemacht haben in den warmen Tagen.

Ich achte jetzt bei allen Zeitschriften und Büchern die ich lese darauf, was sie ob der Fallzahlen im Frühjahr schreiben, und die Bandbreite ist nicht verachtenswert.

Da hilft nur Zustand beobachten und genau protokollieren.

LG
Andreas
 

Josef Gruber

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2008
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
69
Alter
56
Ort
Pöllau
Imker seit
2004
Heimstand
Stände im Umkreis 25km
Wanderimker
eingeschränkt
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zadand und Zander flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Andreas!

Mit dem Tool https://bienengesundheit.at/ kannst auf Basis deiner
Beobachtung die Varro Entwicklung simulieren.


Gruß Sepp
 

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
57
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo Andreas!

Mit dem Tool https://bienengesundheit.at/ kannst auf Basis deiner
Beobachtung die Varro Entwicklung simulieren.


Gruß Sepp

Danke Sepp, das Tool kenne ich schon und ist hier auch Thema. Dahinter liegen Algorithmen, die für das Frühjahr nicht stimmen können, sonst wären meine Völker bereits tot. Genau das ist die Diskussion hier - welcher Milbenfall ist im Frühjahr noch okay bzw wo liegen die Schwellwerte bzw wie zuverlässig ist der Milbenabfall zu dieser Jahreszeit?

LG
Andreas
 

Josef Gruber

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2008
Beiträge
2.544
Punkte Reaktionen
69
Alter
56
Ort
Pöllau
Imker seit
2004
Heimstand
Stände im Umkreis 25km
Wanderimker
eingeschränkt
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zadand und Zander flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Andreas!

Ein kurzzeitig höherer Abfall kommt oft im Zuge vom "Reinemachen".
Wenn deine Völker aktuell einen wirklichen Abfall von 2 Milben haben, sind sie aktuell
nicht gefährdet. Nur ohne Biotechnische Maßnahmen hast Ende Mai ein Problem.

Der Michael befasst sich sehr lang mit dem Thema, seine Prognosen passen schon.
Seine ersten Ergebnisse hat er mit B-Gis veröffentlicht, leider nicht mehr aktiv.
Zwischen der Milbenlast und den Winterverlusten gab's immer einen Zusammenhang.

Schöne Grüße
Sepp
 
Oben