5G Netz , Bienen sind verwirrt. Was tun dagegen

EwaldK

Mitglied
Registriert
10 Juni 2020
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
Ort
Korneuburg
Imker seit
Neuling
Heimstand
ja
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Bitte um Meinungen!
 

keepout

Mitglied
Registriert
9 März 2020
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
5
Ort
Bludenz
Imker seit
2020
Rähmchenmaß/Wabengröße
Langstroth 2/3 und 1/1
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.191
Punkte Reaktionen
11
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ewald,

du bist ganz neu hier (heute angemeldet) und haust bei deinen ersten Beiträgen grad mal ein paar Worte raus.
Das ist kein guter Einstand.

Und zum Thema:
Woher weißt du daß es bei dir überhaupt schon 5G gibt?
Wo bist du überhaupt?
Wie zeigt sich die Verwirrung deiner Bienen?


Nils


PS:
In Deiner Region gibt es noch gar kein 5G. Selbst in Wien gibt es nur kleine Gebiete mit 5G.
https://www.nperf.com/de/map/5g

Also nicht gleich Panik schieben. Meist ist es der Imker, der seine Bienen verwirrt. Nicht 5G.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.716
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bitte um Meinungen!

Als vor etwa 10 Jahren unmittelbar neben meinem Bienengarten ein ziemlich großer Sendemasten errichtet wurden, bei dieser Gelegenheit sollten auch gleich Windparks errichtet werden, gingen die Wogen ziemlich hoch, die scheußlich schiachen Windräder konnten verhindert werden, nicht jedich der Handymast.

Seit diesen gut 10 Jahren darf ich berichten, den Bienen und auch den Schafen ist dies ziemlich egal, die Bienen fliegen wie in all den vielen Jahren vorher.


@ Nils & All, der Ewald ist ein ganz netter Mann, ich denke er kennt noch nicht unserer hierorts gepflegten freundlichen Umgangston.

Josef
 

aflicht

Mitglied
Registriert
1 Feb. 2019
Beiträge
598
Punkte Reaktionen
0
Ort
3034 (mitten im Wienerwald)
Imker seit
2019
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant mod.
Wenn ich die Panikmache der div. Verschwörungstheortiker + Spinner nur von Weitem sehe hab ich schon gfressen!

Das ist in Wirklichkeit nur die Propaganda für die zahlreichen miesen Geschäftemacher, die (alter)naive + leichgläubige Menschen mit allen möglichen und unmöglichen Wundermitteln ála "Belebung" oder "Energetisieren" des Wasser, Pickerl zum "Entstören" der Elektroinstallation + anderm esoterischen Humbug hemmungslos abgezocken.

vlG
Bernhard
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.513
Punkte Reaktionen
8
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
42
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Also ich habe jahrelang für A1 gearbeitet und dutzende, wissende Kollegen befragt, nicht irgendwelche Marketingfuzzis.

Mein Resümee: 4G als auch 5G helfen den Leuten einfach nur, ihre Verschwörungstheorie-Videos rascher runterzuladen. Kann man gerne als Hobby betreiben, aber bitte keine anderen Leute mit falschen/halbgoren Informationen verunsichern.

LG
Andreas
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.191
Punkte Reaktionen
11
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Früher schimpften die Leute über die hässlichen und krank machenden Funkmasten.
Heute jammern sie über Funklöcher...


Die Angst vor den Funkmasten macht sicherlich mehr krank, als die Funkmasten selbst.
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
11
Alter
37
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das die Bienen wegen eines 5G Netztes verwirrt sind glaube ich nun nicht ganz aber:

Das die Elektrik immer mehr genutzt wird und man die Folgen noch gar nicht richtig weiß halte ich für anzunehmen. Das es bei der jungen Generation die nur auf das Smartphone schauen zu Haltungsschäden kommen kann kann ich mir auch vorstellen (vielleicht wächst irgendwann der Daumen anders?).

Auch sage ich gerne alles ist elektrisch das fängt schon bei uns im Körper mit den Nerven usw an und warum sollte dies nicht auf Dauer auch irgendeine Wirkung haben die Dauer und Dosis macht das Gift das ist bei einer einseitigen Ernährung so und könnte auch beim Strom/ Strahlung so sein.
Deshalb renne ich aber nicht mit einem Aluhut rum, habe Stromleitungen in meinem Schlafzimmer und schränke mich auch sonst nicht ein aber von irgendwelchen Langzeitfolgen über mehrere Zig Jahre können wir doch eigentlich noch gar nix wissen. Wer wusste früher schon das Asbest schlecht für den Körper ist es wurde überall verbaut und nun unter großem Aufwand rausgerissen und vergraben.
 
Oben