• Hall of Fame bienenforum.com




    Auf dieser Seite wollen wir jenen Personen Dankeschön sagen, die sich auf ganz besondere Weise um unser Bienenforum verdient gemacht haben
    .

    Diese Eintragungen wurden von Admim Drohne erstellt


    Astacus

    IM Ing. Hans Peter Müllner ist bei uns ein Mitglied der ersten Stunde, der schon vom Anfang an mit brillanten Fachbeiträgen auf sich aufmerksam machte.

    Bereits am 18.12.2007 wurde Astacus gemeinsam mit Bienen-Much als Moderator vorgestellt, das damalige Team der Moderatoren bestand somit aus Maja, der Bienen-Much und eben Astacus. Seine Moderatoren-Tätigkeit dauerte bis 21.11.2009,

    Astacus Wunsch, ihm von seiner Moderatorentätigkeit zu entbinden, traf mich wie der Blitz aus heiterem Himmel, war er in letzter Zeit doch ständig in unserem Bienenforum im Einsatz und stellte zudem auch noch die Monatsblätter für unseren Forenkalender zusammen. Der Grund für diesen Entschluss ist schlicht und einfach die liebe Zeit. Astacus arbeitet und wohnt in Wien, hat eine junge Familie zu betreuen, pendelt ständig zu seinen Bienen ins Burgenland und hat zudem ein tolles Hobby, nämlich die Astronomie, was er unter keinen Umständen vernachlässigen möchte.

    Dieser Wunsch ist selbstverständlich zu respektieren, ich darf hier aber meinen herzlichsten Dank für das Engagement in seiner Tätigkeit als Moderator unseres Bienenforums aussprechen. Ohne Astacus gäbe es keinen Forenkalender und hätten wir niemals den hohen Standard des Fotografierens kennengelernt. Auch seine stets mahnenden Worte um die Reinheit des Honigs, sowie Gütesiegel Qualität zu erreichen, hinterlassen einen deutlich Fußabdruck.


    Astacus hat also zweifellos für unser Bienenforum sehr viel positives beigetragen, dafür möchte ich ihm in der Hall of Fame ein ganz großes Dankeschön mitteilen. Selber bin ich mir völlig sicher, dieser noch relativ junge Mann wird imkerlich einen höchst erfolgreichen Weg beschreiten

    Hier noch seine Homepage http://www.imkerei-muellner.at/

    Josef



    Der Bienen-Much

    Ein Imker aus Zschopau mit einem geradezu unglaublich hohem imkerlichen Fachwissen, aber nicht nur die Bienenzucht in Hinterbehandlungsbeuten gehörte zu seinen Spezialgebieten, sondern auch die Biologie der Honigbiene, sowie die Mikroskopie, hier brillierte der Dieter, wir ihm nannten, auf ganz besondere Weise.

    Liest man seine doch schon recht zahlreichen Beiträge, so vermeint man mitunter einen Wissenschaftler vor sich zu haben, dermaßen brillant waren seine Postings. Nicht nur bei sich selber war Der Bienen-Much ein überaus genauer und sehr strenger Mann, diese sehr hohen Ansprüche verlangte er auch als Moderator dieses Bienenforum´s. Stellte jemand oberflächliche, bzw. schlecht recherchierte Beiträge ins Forum, so konnte der Dieter zurecht sehr, sehr harsch reagieren, diese Strenge galt im Übrigen auch seinen Moderatoren-Kollegen. Nichtsdestotrotz war Der Bienen-Much ein sehr beliebter Moderator, wussten doch alle, was dieser Mann sagt und schreibt, dies stimmt auf den Punkt und Beistrich ganz genau.

    Der Bienen-Much ist bei uns bereits Mitglied seit dem 9.7.2007, er befindet sich also schon sehr lange in unseren Reihen und besucht uns nach wie vor in regelmäßigen Abständen. Seine Tätigkeit als Moderator in unserem Bienenforum begann bereits am 18.12.2007, bedauerlicherweise dauerte diese nur bis lediglich 4.2.2008. Der Grund für sein Ausscheiden war sein www.imkerhomepage.de Forum, welches damals leider nicht sehr gut angenommen wurde. Um sich dieser Angelegenheit doch etwas mehr widmen zu können, legte Der Bienen-Much bedauerlicherweise bei uns seine Tätigkeit zurück. Dennoch hat der Dieter mit seinen mittlerweile bereits mehr als 500 Beiträgen große Verdienste um unser Bienenforum erworben, ich sage Dankeschön Dieter, selber habe ich sehr gerne mit Dir gearbeitet.



    Gärtner

    Der Gärtner Franz ist ein Paradebeispiel für einem guten und überaus beliebten Moderator, zudem ein Imker mit Leib und Seele, bei uns jedoch lag sein Spezialgebiet in allen nur denkbaren Fragen rund um unsere Haus- und Bienengärten.

    Als Absolvent der Wiener Hochschule für Bodenkultur hatte er gärtnerisch ein ausgesprochen hohes Fachwissen, dies, gemeinsam mit seinem sehr netten und höflichen Umgangsformen machte Gärtner zu einem überaus beliebten Moderator. Seine Moderatorentätigkeit nahm er am 19.10.2008 auf, diese dauerte bis 5.11.2011, also mehr als drei volle Jahre lang. Persönlich war es mir eine Freude und Ehre, gemeinsam mit dem Franz ein sehr großes Stückerl des Forenweges beschritten zu haben.

    Mit seinen mittlerweile bereits zwei eigenen Gärtnereien Nahe Berlin und zwar im Museumsdorf Baruther Glashütte, sowie in Halbe, konnte Gärtner sein berufliches Lebensziel bereits verwirklichen. Mit diesen Gärtnereien, seiner noch sehr jungen Familie und der eigenen Bienenzucht ist dieser tüchtige Mann mehr als genug ausgelastet, weswegen er bedauerlicherweise in letzter Zeit nur mehr sehr wenig bei uns aktiv sein konnte.

    Ich sage Dankeschön Franz, wünsche persönlich das Allerbeste, wäre doch schön, könntest Du Dich wenigstens fallweise etwas in unserer Runde entspannen.


    Hugo

    War unser erster und bisher leider einzige Schweizer Moderator. Als einer der nur ganz wenigen, wenn nicht überhaupt der einzige Schweizer Vollerwerbsimker, zudem in diesem Lande auch der einzige geprüfte Imkermeister, war ich sehr froh darüber, imkerlich solch eine große Persönlichkeit in unseren Reihen zu haben.

    Hugo fiel nicht durch besonders viele Postings auf, eher meldete er sich selten zu Wort, dennoch wurde jeder einzelne seiner wertvollen Beiträge von uns allen förmlich aufgesaugt, stets wissend, hier schrieb ein echter Experte. Sein Spezialgebiet war alles rund um die Biene, Tracht und Zucht. Selber konnte ich diese faszinierende Persönlichkeit bei der Meisterbriefverleihung im Jahre 2010 in Warth NÖ begegnen, hier fiel der hühnenhafte Hugo vor allem mit seiner Original Schweizer Imkertracht auf. Seine körperliche Erscheinung ist beeindruckend, ebenso beeindruckend sind seine überaus netten und höflichen Umgangsformen, eben ein Sir vom Scheitel bis zur Sohle.

    Der tüchtige Imkermeister betreut die beachtliche Anzahl von bis zu 400 Bienenvölkern, ist Wanderimker und Direktvermarkter. In den letzten Monaten war er zusätzlich auch noch mit dem Hausumbau beschäftigt, weswegen er leider keine Zeit mehr für unser Bienenforum aufbringen konnte. Hugo ist seit dem 11.6.2008 bei uns registriert, also ebenfalls ein User der ersten Stunde, seine Moderatorentätigkeit begann bereits am 31.3.2009 und dauerte bis zum 5.11.2011.

    Bleibt ihm und uns zu wünschen, dass Hugo in den nächsten Monaten und Jahren zumindest wieder fallweise bei uns verweilen kann.


    Maja

    Eine langjährige Imkerin mit Leib und Seele, bei uns Userin der ersten Stunde.

    Aufgrund ihres enorm hohen imkerlichen Fachwissens wurde Maja sehr schnell gebeten bei uns als erste weibliche Moderatorin mitzuwirken. Zwar wussten wir damals schon, zeitmäßig wird dies nur sehr, sehr eingeschränkt möglich sein, dennoch wollte uns Maja beim Aufbau dieses Bienenforums behilflich sein.

    Als Maja, zwar mit größtem Bedenken bezüglich Zeitknappheit, aber letztendlich dennoch sehr engagiert zusagte, wurden ihr die Moderatoren-Rechte am 8.10.2007 verliehen. Ihre damaligen Erfolge und Einsatz um dieses Bienenforum verdienen nach wie vor größte Hochachtung, auch von unseren Usern wurde Maja schon vom Anfang an mit größtem Respekt bedacht. Nachdem ihr Betrieb Maja immer mehr beanspruchte und sie ganz einfach keine Zeit mehr für unser Bienenforum aufbringen konnte, wurde Maja am 5.11.2011, also mehr als vier ganze Jahre von dieser Moderatoren-Tätigkeit entbunden.

    Ich sage Dankeschön Maja, es war mir eine Freude und Ehre, gemeinsam mit Dir ein sehr großes Stückerl des Weges den dieses Forum ging, beschreiten zu können.


    Selurone

    Ein überaus netter Mann und leidenschaftlicher Freizeitimker aus Bayern bereicherte unser Forum auf ausgesprochen wohltuende Art und Weise, schwer vorstellbar, dass dieses Bienenforum ohne seiner tatkräftigen Mithilfe jenen Status erlangt hätte wie es sich aktuell präsentieren kann.

    Schon in den Anfängen des Forums, konkret im Nov.2009 meldete sich Selurone bei uns an, sehr rasch wurde er gebeten seine Begeisterung für die Bienenzucht, anfangs als Moderator, später sogar als Administrator, einzubringen. Seine Loyalität und Treue zu unserem Forum war nahezu grenzenlos. Egal wann und wo auch immer Unterstützung benötigt wurde, Selurone stand wie selbstverständlich und ohne zu fragen zur Verfügung. Gemeinsam mit seiner reizenden Gattin war er verlässlicher Stammgast und sehr oft auch mitwirkender Organisator bei unseren jährlichen Forumstreffen, keine Reise wohin auch immer war den beiden zu beschwerlich oder sogar zu weit.

    Nach wie vor unerreicht ist seine riesige Klotzbeute, eigenhändig wurde ein gewaltiger Baumstamm, den er in mühevoller Arbeit aushöhlte um darin ein Naturvolk einzuquartieren, zahlreiche Fotos und Berichte bezeugen davon. Auch in Sache Met-Honigweine und Honigliköre waren seine Kreationen unerreicht, bei unseren Verkostungsrunden heimste er stets die vorderen Plätze ein.

    Danke Selurone für Deine Mitarbeit, bei uns wurdest mittlerweile zu einer Forumslegende.

  • Die neuesten Forumsbeiträge

    drohne

    AW: Wabenhygiene im Frühling (Zweizarger)

    Alleine schon der Tittel wäre höchst spannend.



    Von mir aus sogar ein ganzes Forum, Platz hättest in Hülle und Fülle, auch meine

    drohne Gestern, 21:36 Gehe zum letzten Beitrag
    Gebirgsimker84

    AW: Wabenhygiene im Frühling (Zweizarger)

    Das ganze nennt sich imkern im Gebirge. Ein Thread dazu würde den Rahmen sprengen. Da würde es schon eine ganze Rubrik brauchen XD Die Betriebsweise basiert

    Gebirgsimker84 Gestern, 21:31 Gehe zum letzten Beitrag
    drohne

    AW: Wabenhygiene im Frühling (Zweizarger)

    Da hab ich sogleich eine Bitte Christoph, mach uns doch von Deiner Betriebsweise einen eigenen Thread, wäre doch höchst interessant.

    Josef

    drohne Gestern, 21:22 Gehe zum letzten Beitrag
    Gebirgsimker84

    AW: Wabenhygiene im Frühling (Zweizarger)

    Mitte März werde ich einengen. 5 Futterwaben lasse ich in den Völkern der Rest wird mit Brutwaben aus der ersten und zweiten Zarge aufgefüllt und die

    Gebirgsimker84 Gestern, 21:09 Gehe zum letzten Beitrag
    BeeMichi

    AW: Blauer Eisenhut

    Hallo Alfons,

    dann ist es alles ok und hoffe das die neuen Pflanzen wüchsiger sind.

    BeeMichi Gestern, 20:30 Gehe zum letzten Beitrag
  • Aktuelle Themen aus dem Bereich Initiative Neonicotinoiden

    Rascheiderimker

    Unterschriftensammlung Wichtig !!!!!!!!!

    Erstellt von: Rascheiderimker

    Hallo,

    Bitte unterstützt die Unterschriftensammlung auf campact.de. Es werden 1 Million Unterschriften benötigt um Glyphosat zu verbieten.

    Letzter Beitrag von: Viktor 17.02.2017, 23:06 Gehe zum letzten Beitrag
    Nils

    Neonics - endlich kein Problem mehr!

    Erstellt von: Nils

    Wunderbar, das Problem mit den Neonicotinuiden wurde endlich gelöst!
    Wie schon so oft bei solchen Problemen griff man zur Standardlösung - und erhöte

    Letzter Beitrag von: BeeMichi 16.02.2017, 12:25 Gehe zum letzten Beitrag
  • Facebook Like

  • Unterstützer bienenforum.com

    DigitalWaagen


    Massivholz-Tischler


    Schraubenking


    Fa. Capaz -Stockwaage


    Fa. Janisch


    Fa. Seip


    Glaswerkstätte


    Fa. Graze


    Fa. Etivera


    Hier könnte Ihr Banner stehen,
    weitere Infos hier KLICK
  • Terminvorschau

  • Unwetter Warnungen

    Aktuelle Unwetter Warnungen für Deutschland & Österreich
    Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland